Was ist Manga?

Juli 17, 2018 Manga
Manga zeichnen Deutschland

Manga zeichnen Deutschland

 

In den letzten Jahren haben sich Manga mehr und mehr in Deutschland etabliert. Aber was genau ist eigentlich ein Manga? Wie hängt alles mit den Leuten zusammen, die sich in bunten, skurrilen Kostümen präsentieren? Und welche Auswirkungen hat er auf unsere Gesellschaft?

 

 

Manga: Ein Kulturschatz aus Japan

Das Wort Manga ist der japanische Begriff für Comic und wird als Bezeichnung für von dort stammende Comics genutzt. Allerdings werden inzwischen auch nicht japanische Werke mit diesem Namen in Verbindung gebracht, wenn sie an dem Vorbild anlehnen. In der Regel sind es kleine Taschenbücher, die, der japanischen Leserichtung gemäß, von hinten nach vorne und von rechts nach links gelesen werden. Das verwirrt am Anfang, ist aber eine Gewohnheitssache. Was heute der weltweit größte Comicmarkt ist, hat Wurzeln, die bis ins Mittelalter zurückreichen. Die heutige Form des Manga ist jedoch geprägt durch die Einflüsse des 19. und 20. Jahrhunderts. In Japan ist der Manga ein großer Teil der Literatur. Die Kapitel verschiedener Manga werden wöchentlich oder monatlich in Magazinen veröffentlicht und später auch als Taschenbänder, wie wir sie in Deutschland kaufen können.

 

cosplay pummeluff

cosplay pummeluff

 

Der Einfluss von Manga in Deutschland

Seinen Durchbruch in Deutschland hatte der Manga gegen Ende 1996 mit der beliebten Serie Dragonball, die in der Mangagemeinde heute noch bekannt ist. In Deutschland herrscht noch zu oft ein falsches Bild von Manga, das durch Vorurteile entsteht. Trotz der wachsenden Beliebtheit hält sich dieses Bild bei Unwissenden. Die japanische Comic Variante wurde mit Zweifel begutachtet oder als „Kinderkram“ bezeichnet, weil die großen Augen und bunten Haare auf den ersten Blick seltsam erscheinen mögen. Aber wie überall gilt auch hierbei, dass nicht alles über einen Kamm geschert werden darf. Es gibt so viele unterschiedliche Genre im Manga, dass es eine Großzahl an Leuten anspricht. Zu sagen, dass dies nur Kinderserien seien, ist eine gewaltige Unterschätzung. Nicht alle Menschen, die gerne Bücher lesen, mögen alles, was jemals geschrieben wurde. Geschmäcker sind eben verschieden und bei Manga ist die Vielfalt ebenso groß wie in unserer Literatur. Doch der Platz des Manga in Deutschland ist längst fest verankert. Diese Form von Kunst hat bereits in der konservativen japanischen Gesellschaft ihre Toleranz bewiesen, indem sie offen die Homosexualität und Emanzipation der Frau thematisierte und in anderen Ländern ist es nicht anders. In jeder großen Buchhandlung findet man inzwischen ein Regal oder sogar eine ganze Ecke voller Manga, wo nach Herzenslust gestöbert werden kann. Auf der Frankfurter und Leipziger Buchmesse ist der Bereich für Manga gar nicht mehr wegzudenken. Möchtest du einen solchen Stand dort besuchen, gerätst du schnell in einen Strudel voller Menschen, denn oftmals sind die Mangabereiche auf den Messen, die Orte mit den meisten Besuchern. Um zu dem Stand zu kommen, den du erreichen willst, musst du hartnäckig bleiben und aufpassen das die Luft nicht wegbleibt. Außerdem gilt auch Vorsicht, um nicht eines der faszinierenden, selbstgemachten Kostüme zu beeinträchtigen. Derweil erscheinen bei den deutschen Manga-Verlagen über 800 Bände im Jahr. Die Fakten sind glasklar. Der Manga in Deutschland boomt.

Wenn du schon von Manga gehört hast, dann bist du womöglich auch über andere Teile gestolpert, die damit in Verbindung stehen. Da hätten wir zum einen die Anime, die animierte Form des Manga, die die Ereignisse in einer Serie oder in einem Film erzählt. Nicht alle Anime halten sich an die Mangageschichte oder stammen überhaupt von einem ab. Die Vielfalt ist auch hier sehr groß. Ein weiteres beliebtes Feld ist das Cosplay. Eine Verkleidung als Manga-, Anime-, Film-, Videospiel- oder Comic-Charakter, die durch Kostüm und Verhalten als sichtbarer Ausdruck der Zuneigung zu der Figur von dem Tragenden dargestellt wird. Diese Outfits werden über Monate geplant und sind überwiegend selbst genäht, was die kreativen und handwerklichen Fähigkeiten enorm fördert. Es gibt auf vielen Messen und Events Wettbewerbe, die selbstgemachte Cosplays bewerten. Ein ebenfalls großer und beliebter Bereich ist das Zeichnen von Manga. Manga-Fans greifen eher zum Bleistift, um ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen, als es Fans von TV-Serien tun.
Hast du bereits mit dem Gedanken gespielt Manga zu zeichnen? Dann komm in meinen Mangazeichenkurs für Anfänger. Erfahrung oder Übung sind nicht notwendig. Ich erkläre dir Schritt für Schritt wie man Manga zeichnet.

Wenn du Infos über den nexten Kurs im Sommer 2019 haben möchtest sende einfach eine e-mail an info@dragonflyarts.de mit dem Betreff Manga Zeichenkurs 2019.

 

manga zeichnen

Sailormoon Fanart

 

Das Zeichnen von Manga

Wenn du nach einem Manga oder einem Anime suchst, dann wird es nicht lange dauern, bis du auf die ersten Kreationen von Fans triffst. Die Passion, die hinter diesen Schöpfungen steckt, ist bemerkenswert. Schreiber erfinden eigene Geschichten, die an das Original anlehnen, in einem alternativen Universum spielen oder es neu erzählen. Die Künstler unter ihnen erschaffen gezeichnete Werke. Dies können wieder ganze Geschichten im Mangastil sein oder einzelne Bilder von Figuren, die entweder an bestehende anlehnen oder eine Eigenkreation darstellen.

Das Mangazeichnen ist eine unterschätzte Kunst. Es gehört mehr dazu, als einfach nur eine Figur nachzuzeichnen. Die Elemente des Manga zu beherzigen, den eigenen Stil einzubauen und das Handwerk korrekt anzuwenden, das ist die Kunst des Manga zeichnen. Viele Hobbyzeichner, die mit Leidenschaft für ihren Lieblingsmanga brennen, haben erst dadurch ihre kreative Ader entdeckt. Mittlerweile gibt es deutsche Mangaka, Autoren und Zeichner von Manga, die eigene Serien in bekannten Verlagen veröffentlicht haben. Es gibt Communitys und Gemeinschaftsprojekte, bei denen sich Zeichner austauschen und gegenseitig helfen. Das Manga zeichnen setzt sich über die Grenzen unserer Länder hinweg und erschafft eine bedeutende Gemeinschaft voller Toleranz, Freimütigkeit und Kreativität, wie sie sonst kaum zustande kommt. Jeder, der am rechtmäßigen Platz des Manga zweifelt, hat sich entweder nicht genug mit der Thematik auseinandergesetzt oder versteht die Bedeutung und Wichtigkeit nicht.

 

Interessiert dich das Zeichnen von Manga? In meinem Workshop kannst du es lernen. Ganz ohne Vorkenntnisse. In zwei Tagen erlernst du, wie du deinen Manga planst und selbst umsetzt. Du erfährst wie man Techniken mit Bleistift und Fineliner umsetzt und die richtigen Körperproportionen findet. Ideal für Anfänger.

Wenn du im Sommer 2019 dabei sein willst, dann sende eine e-mail an info@dragonflyarts.de Betreff  Manga Zeichenkurs 2019, ich schreibe dir sobald Ort und Zeit feststehen.

 

Related articles

Post a new comment